Biologische Station im Kreis Wesel e.V.

Biologische Station im Kreis Wesel e.V.

Wir engagieren uns für die Natur.

Die Haselblüte hat eingesetzt

Gerade haben wir es ins Neue Jahr geschafft und die Wintersonnenwende liegt glücklich hinter uns. Und schon fallen im verregneten Grau frühlingshaft helle, grüngelbe Flecken ins Auge: die Haselsträucher beginnen, ihre Blüten zu öffnen.
Am Unteren Niederrhein begann die aktuelle Blühphase der Hasel bereits im Dezember 2017. Es sind die männlichen Blütenstände (Kätzchen), die so auffällig gelbgrün leuchten. An einem ca. 10 cm langen Blütenstand sitzen zahlreiche Einzelblüten, die ab Februar Pollen hervorbringen, und damit nicht nur den Vorfrühling, sondern auch die alljährliche Leidenszeit der Allergiker einläuten. Die auf demselben Strauch sitzenden weiblichen Blüten sind deutlich kleiner und eher unscheinbar. Nach der Befruchtung bilden sie die Frucht – die beliebte Haselnuss – aus.

Foto: Haselstrauch Foto: Männliche Blütenstände des Haselstrauches Foto: Weibliche Blüte des Haselstrauches

Die im Jahresablauf periodisch wiederkehrenden Wachstums- und Entwicklungserscheinungen charakteristischer Pflanzenarten (Phänologie) werden übrigens vom Deutschen Wetterdienst beobachtet und dokumentiert. Im Vergleich der Daten der einzelnen Jahre sind klimatische Änderungen vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten deutlich geworden. So ist es zwar hierzulande „normal“, im Januar aufblühende Haselsträucher zu sehen, doch zeigen die Aufzeichnungen des DWD, dass sie - wie andere Pflanzenarten auch - in den letzten Jahren tendenziell immer früher mit der Blüte begonnen haben und damit tatsächlich einem Klimawandel folgen.

Die erste phänologische Jahreszeit, der Vorfrühling, wird zurzeit von der Hasel angekündigt. Bald wird ihr die Forsythie folgen, die im März den sogenannten Erstfrühling einläutet. Der Vollfrühling beginnt dann mit der Apfelbüte im April.

Zwei sehr lesenswerte Webangebote zum Thema Haselstrauch (sowie viele weitere interessante Pflanzenportraits) und zu Phänologie und Klimaüberwachung finden Sie hier:

Bochumer Botanischer Verein e.V.
Deutscher Wetterdienst

Biologische Station im Kreis Wesel e.V. · Freybergweg 9 · 46483 Wesel
Tel.: 02 81 - 9 62 52 0 · Mail: info(at)bskw.de