Biologische Station im Kreis Wesel e.V.
Biologische Station im Kreis Wesel e.V.

Wir engagieren uns für die Natur.

Projekte

Neben den zahlreichen Aufgaben, die die Biologische Station im Auftrag des Landes NRW und des Kreises Wesel erfüllt, führt sie auch Projekte im Namen unterschiedlicher Auftraggeber oder auch in Eigeninitiative mit Finanzierung aus unterschiedlichsten Mitteln durch. Dies können Mittel der öffentlichen Hand wie Naturschutz-Förderprogramme sein oder Mittel aus nicht-öffentlichen Töpfen wie z. B. von privaten Stiftungen.

Foto: Blumenwiese Foto: Streuobstwiese Foto: Neue Lippe im Mündungsbereich bei Wesel

Eine Auswahl aus unseren aktuellen Projekten:

Nisthilfen für den Steinkauz (Landschaftsverband Rheinland)
Der Steinkauz ist der Charaktervogel der niederrheinischen Landschaft. Doch in einigen Gegenden ist er mittlweweile ein seltener Gast. Mithilfe eines Förderprojekts im LVR möchte die Biologische Station im Kreis Wesel e.V. den Lebensraum für den Steinkauz in Krefeld verbessern. Hierzu sollen Schulen, Vereine und weitere Einrichtungen als Paten gewonnen und Steinkauz-Biotope mit neuen Nisthilfen ausgestattet werden. Durch neue Erfahrungen und aktive Gestaltung wird dieses Mitmach-Angebot zu einem besonderen Erlebnis mit diesem kleinen Eulenvogel. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ausserdem existiert nun zusätzlich eine Internet-Plattform, auf der alle Projektpartner ihre Erlebnisse mittels Berichten, Tagebucheinträgen oder Fotos dokumentieren, ihre Erfahrungen mit anderen teilen und damit auch öffentlich vorstellen können. Unter www.steinkauzprojekt-krefeld.photographicx.de können das Projekt und die entsprechenden Aktivitäten weitgehend nachvollzogen und begleitet werden.
Projektleitung: Jochen Schages

Verborgene Schätze inklusiv (Landschaftsverband Rheinland)
Sie suchen einen Radroutenplaner, der Ihnen vor Ort mehr über die Besonderheiten der Landschaft erzählt? Unter Federführung unserer Partnerstation, dem Naturschutzzentrum im Kreis Kleve, arbeiten wir an einem Routennetz in den Kreisen Kleve und Wesel, an dem die "Verborgenen Schätze" des Niederrheins hörbar, lesbar und sichtbar gemacht werden. Einen Vorgeschmack bietet das Projekt "www.rheinaue-erleben.de" der Partnerstation NZ Kleve. Mit Förderung des Landschaftsverband Rheinland wächst nun dieses Routennetz, das Ihnen an zahlreichen Punkten Informationen zu Natur, Kulturgeschichte und Tourismus näher bringt.
Projektleitung im Kreis Wesel: Martina Erzner

Kindheitswiesen (Landschaftsverband Rheinland)
Bis zu 50 verschiedene Kräuter und Gräser, dazu Insekten, Vögel, Hase und Reh - so kennen wir die Wiesen aus unserer Kindheit. Doch es sind monotone Grasäcker mit kaum mehr als 5 Arten, die heute unsere Wiesenlandschaft beherrschen. Die Wiederherstellung artenreicher Wiesen durch Einsaat mit zum Teil selbst gewonnenem, regionalem Saatgut soll die botanische Vielfalt auf unsere Wiesen zurückbringen.
Projektleitung: Sabine Engler

Kulturlandschaft am Niederrhein (Landschaftsverband Rheinland)
Der Niederrhein ist eine Kulturlandschaft, seine Bestandteile das gemeinsame Erbe von Natur- und Denkmalschutz. Wertvolle Elemente der Landschaft werden erfasst und in einem System des LVR ("Kultur.Landschaft.Digital") für alle online zugänglich gemacht. Mehr Informationen zu diesem Projekt sowie die Liste der Kulturlandschafts-Objekte im Kreis Wesel finden Sie hier.
KuLaDig erreichen Sie über diesen Link.
Projektleitung: Martina Erzner

Neue Lippemündung Wesel (Lippeverband)
Im Winter 2006/2007 begannen die ersten Arbeiten zur Umgestaltung des Lippemündungsraumes mit dem Tagebau Lippe. Nach nun abgeschlossener Auskiesung wird der Fluss im Zuge der Rekultivierung verlegt und seine Aue naturnah gestaltet. Das Entstehen eines neuen Lebensraumes vom "Tag 1" an wird von der Biologischen Station begleitet und dokumentiert.
Projektleitung: Paul Schnitzler

Gottes Haus für Fledermaus (Naturschutzstiftung Niederrhein)
Fledermäuse in Wohnungsnot - Die Schaffung von Quartieren für Fledermäuse auf Kirchendächern steht im Vordergrund dieses Projekts. Bei der Umsetzung werden kirchliche Kinder- und Jugendgruppen eingebunden.
Projektleitung: Paul Schnitzler

Schutzprogramm Knoblauchkröte (NRW-Stiftung und Kreis Wesel)
In NRW ist sie vom Aussterben bedroht, ihre Populationsgrößen sind nur unzureichend bekannt - die Knoblauchkröte braucht Unterstützung. Projektinhalte sind folglich die Erfassung des Status quo sowie die Umsetzung von Schutzmaßnahmen auf landeseigenen und Stiftungsflächen. Nach der Projektvorbereitung im Jahr 2014 folgt 2015 die Umsetzungsphase mit der Neuanlage von Gewässern.
Projektleitung: Johanna Siewers

Foto: Breitflügelfledermaus Foto: Diersfordter Wald Foto: Uferschnepfe

Life-Projekt "Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden"
Zu diesem Projekt gibt es eine gesonderte, umfangreiche Homepage.
Projektleitung: Klaus Kretschmer

Life-Projekt "Vogelschutzgebiet im Orsoyer Rheinbogen"
Zu diesem Projekt gibt es eine gesonderte, umfangreiche Homepage.
Projektleitung: Paul Schnitzler

Biologische Station im Kreis Wesel e.V. · Freybergweg 9 · 46483 Wesel
Tel.: 02 81 - 9 62 52 0 · Mail: info(at)bskw.de